Testamentsspende

Die Testamentsspende – Hilfe, die bleibt

Dies ist ein sensibles Thema – doch immer mehr Menschen überlegen sich frühzeitig, wie sie ihr Erbe einsetzen wollen. Sie haben zwar Erben, aber ein Teil Ihres Vermögens wollen sie so investieren, daß Anliegen, die ihnen zu Lebzeiten wichtig waren, weiter verfolgt werden können.

Ein Testament ist dabei die beste Möglichkeit, seine Vorstellungen zu verwirklichen – und auch wenn kein größeres Vermögen hinterlassen wird, ist es sinnvoll, an die Regelung seines Erbes zu denken. Wer sich über den Tod hinaus sozial engagieren will, kann sein Vermögen oder einen Teil davon der Dresdner Kinderhilfe hinterlassen.

Gemeinnützige Organisationen wie unser Verein sind von der Erbschaftssteuer befreit, Ihr Vermögen kommt also ohne staatliche Abzüge voll der Dresdner Kinderhilfe zugute.

Wir selbst dürfen keine Rechtsberatung durchführen. Besprechen Sie daher bitte mit Ihrem Anwalt oder Notar, wie Sie am besten mit einer Testamentsspende helfen können.


Ihr Ansprechpartner bei der Dresdner Kinderhilfe e.V.:

Dr. Christiane Reichardt-Vorländer
Telefon: 0351 / 4700318
E-Mail: info@dresdner-kinderhilfe.de