Eine andere Art des Seins

Maria kann mit ihrem Spielzeug nichts anfangen. Dafür mag sie Türklinken ganz besonders. Peter hat seine eigene Sprache, aber er scheint nicht zuzuhören. Lächeln, Berühren, Anschauen mag er nicht. Autistische Kinder sind besondere Kinder. Ihre Eltern gehen mit ihnen auf eine nstrengende Reise, eine Gratwanderung mit wenig Einblick in eine ganz andere Welt. Buntschatten oder…

Weiterlesen

Übergewicht bei Kindern

Übergewicht oder Adipositas – zu Deutsch: Fettsucht – ist heute ein Massenphänomen. Die WHO spricht von einer globalen Epidemie des 21. Jahrhunderts. In Deutschland ist inzwischen jeder dritte Jugendliche und jedes fünfte Kind übergewichtig. Starkes Übergewicht ist ein ernstes Risiko für Gesundheit, Psyche und Lebenserwartung. Das Krankheitsspektrum der Pädiatrie hat sich in den letzten Jahrzehnten…

Weiterlesen

Auf den Kopf gefallen – und dann?

SHT – die Abkürzung steht für Schädel- Hirn-Trauma und eine Reihe von Beschwerden wie Übelkeit, Schwindel, schnelle Ermüdung und Veränderung von Konzentration und Kurzzeitgedächtnis. Die Funktion des Gehirns ist nach Einwirkung äußerer Gewalt gestört, und noch lange Zeit nach dem Unfall können Kopfschmerzen, Probleme beim Sprechen, Radfahren oder Laufen auftreten. Jedes Jahr werden in Dresden…

Weiterlesen

Rheuma bei Kindern

„Rheuma bei Kindern! Gibt es das überhaupt?“ So reagieren viele Menschen, wenn Sie hören, dass auch schon bei Kleinkindern Rheuma diagnostiziert wird. Es handelt sich hierbei um das akut entzündliche Rheuma und nicht um das, was bei Erwachsenen Rheuma genannt wird, wenn es sich um altersbedingte Abnutzungserscheinungen handelt. Im Vordergrund stehen natürlich die Gelenke, vorwiegend…

Weiterlesen

Betreuung für Kinder mit neuromuskulären Erkrankungen

Von jährlich 700.000 Neugeborenen in Die Dresdner Kinderhilfe legt bei ihrer Arbeit besonderes Augenmerk auf die Unterstützung und Förderung chronisch kranker Kinder. Erst in jüngster Zeit haben sich die Vereinsmitglieder verstärkt einer sehr schweren Krankheit gewidmet: dem Muskelschwund. Anlässlich der Mitgliederversammlung im Dezember 2007 erklärte Oberärztin Maja von der Hagen von der Klinik und Poliklinik…

Weiterlesen

Zuckerkrankheit bei Kindern

Auch Kinder mit Diabetes müssen sich mindestens vier- bis achtmal täglich für die Blutzuckermessung stechen und Insulin spritzen. Die Dosis muss dabei genau auf Essen und Bewegung abgestimmt sein. Auch die moderne Insulinpumpe nimmt den Kindern diese Mühe nicht ab, wie oft gedacht wird. Ursache dieses Diabetes mellitus Typ 1 ist eine schmerzfreie Zerstörung der…

Weiterlesen

Kleine Patienten mit kurzem Glück

Von jährlich 700.000 Neugeborenen in Deutschland blicken etwa 17 Kinder in eine weniger frohe, meist ungewisse Zukunft: sie leiden an genetisch bedingten Muskelschäden. Bei der besonders schlimmen Form, der Muskeldystrophie, verlieren rumpfnahe Muskeln mit den Jahren ihre Funktion, wodurch die kleinen Patienten immer schwächer und schließlich bewegungsunfähig werden. Für die Eltern ist die Diagnose ein…

Weiterlesen